alt

Manuel Kreppenhofer heißt der Gewinner des 5. Frankenberger JU-Singstar-Cups, der am Wochenende im Goldenen Engel ausgetragen wurde.

Mit einmal mehr nahezu zwanzig Teilnehmern sei dies eine wieder sehr erfolgreiche Auflage des Wettbewerbs gewesen, erklärte der Vorsitzende der Jungen Union (JU) Frankenberg, Christoph Müller.

Der Wettbewerbs-Modus gliederte sich nach Auskunft von Christoph Müller in eine Gruppenphase, eine Zwischenrunde, zwei Halbfinals, ein „Spiel um Platz drei“  sowie ein Finale. Die Endrundenpartien seien jeweils mit Hin- und Rückspiel sowie, falls erforderlich, mit einem Entscheidungslied ausgetragen worden.

In den beiden Halbfinale-Paarungen standen sich einerseits die beiden Frankenberger Maria Horst und Markus Finger sowie andererseits Manuel Kreppenhofer und die Ernsthäuserin Gabriele Linne gegenüber.

alt

Manuel Kreppenhofer setze sich mit zwei Siegen in Hin- und Rückspiel klar gegen Gabriele Linne durch. Zwischen Maria Horst und Markus Finger wurde ein Entscheidungsspiel nötig, in dem Maria Horst mit dem Klassiker „Kids in America“ von Kim Wilde siegte.

Im Finale kam es zum Duell zwischen Maria Horst und Manuel Kreppenhofer. Dabei konnte Manuel Kreppenhofer in beiden Partien den Sieg erringen und damit zum nunmehr zweiten Mal als Gesamtsieger aus dem Wettbewerb hervorgehen. Die Final-Lieder waren „Mmmm“ von den Crash Test Dummies sowie „Push the Buttom“ von den Sugarbabes.

 

Christoph Müller zog ein positives Fazit des Abends: „Der 5. Frankenberger JU-Singstar-Cup war ein großer Erfolg. Es wird sicherlich zu einer sechsten Auflage dieser Veranstaltung kommen. Unser besonderer Dank gilt dem Team des „Goldenen Engel“, dass unsere Veranstaltung erneut ermöglicht hat.“

Kommende Termine

Keine Termine

Folge uns bei Facebook & Twitter