Foto: Marco Schelberg

Großer Erfolg die Nachwuchspolitiker der Jungen Union Frankenberg. Beim Freizeitturnier des TSV Röddenau, welches Ende Juni auf dem Röddenauer Sportplatz stattfand, erreichte das Team der Frankenberger JU den ersten Platz und sicherten sich somit den großen „Rüdiger-Heß-Wanderpokal“, den selbiger in der anschließenden Siegerehrung auch persönlich übergab.

Hobby-Sportler aus dem gesamten Kreis sind an diesem Tag auf dem Röddenauer Sportplatz erschienen, um bei bestem Wetter und kühlen Getränken dem Sport nachzugehen. Mit über 20 gemeldeten Mannschaften wurde über eine Gruppenphase, sowie anschließend Viertel-, Halb- sowie Finale gespielt.

Nach dem ungeschlagenen Bestehen der Gruppenphase sicherte sich das Team, rund um den JU-Vorsitzenden Christoph Müller, mit zwei weiteren Siegen den erfolgreichen Einzug in das Finale, welches letztlich mit 3-0 gegen eine Hobbymannschaft aus dem Frankenberger Ortsteil Willersdorf gewonnen wurde.

Das erfolgreiche Team der Jungen Union Frankenberg formierte sich dabei mit Sebastian Held, Dominik Groß, Markus Finger, Jens Tauscher, Nils Gaydos, Manuel Kreppenhofer, Julius Hecker, Tom Leber und Christoph Müller.

Kommende Termine

Keine Termine

Folge uns bei Facebook & Twitter