×

Nachricht

Failed loading XML... Entity 'bdquo' not defined Entity 'ldquo' not defined Entity 'bdquo' not defined Entity 'ldquo' not defined Entity 'bdquo' not defined Entity 'ldquo' not defined Entity 'bdquo' not defined Entity 'ldquo' not defined

(rou) Ein Kreis, drei Kennzeichen – zurück zu „WA“ und „FKB“, und auch „KB“ könnte bleiben: Mit der Liberalisierung von Autokennzeichen beschäftigt sich die Junge Union Frankenberg. Das Thema soll zu mehr werden als einem Füller des politischen Sommerlochs.

Einen interessanten, vielseitigen und tiefgründigen Einblick in die Arbeit des Kreisverbandes Frankenberg des Deutschen Roten Kreuzes konnten zahlreiche Mitglieder der Jungen Union Frankenberg am vergangenen Freitag nehmen.

Mit Entsetzen und Verärgerung hat die Junge Union (JU) Frankenberg zur Kenntnis genommen, dass der hessische Verkehrsminister Posch, in Abstimmung mit Bundesverkehrsminister Ramsauer, das Ende aller Planungen für den Lückenschluss Olpe-Hattenbach verkündet hat.

Unter anderem zur Vorbereitung auf die im kommenden Jahr anstehenden Kommunalwahlen trafen sich die Nachwuchspolitiker der Jungen Union (JU) Frankenberg am vergangenen Wochenende zu einem zweitägigen Grundlagenseminar in Willingen.Mit Mark Weinmeister, Staatssekretär im hessischen Umweltministerium, Christian Engelhardt, Bürgermeister der Stadt Frankenberg, sowie dem Diplom-Theologen Marian Zachow, ehemals stellvertretender Landesvorsitzender der hessischen JU, konnten drei hochrangige Referenten gewonnen werden.

Am Dienstag, den 26. Januar 2010, besuchte die Junge Union (JU) Frankenberg die Firma Günther Heisskanaltechnik GmbH in Frankenberg/Schreufa.

Kommende Termine

Keine Termine

JU Deutschland News

Folge uns bei Facebook & Twitter